pulled pork aus dem backofen

Chris Eikelmeier Physiotherapeut Psychoneuroimmunologie Athlet

Von Chris Eikelmeier

Kommentare

0

PULLED PORK AUS DEM BACKOFEN

Gericht CHEAT, ESSEN, FLEISCH, GLUTENFREI, MITTAGESSEN
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 8 Stunden
Arbeitszeit 8 Stunden 10 Minuten
Portionen 4 trainierende Personen
Kalorien 5300 kcal

Zutaten

  • 2-3 kg Schweinenacken
  • 2 EL Senf
  • 100 g Gewürzmischung (ich nutze die unten aufgeführte von Ankerkraut)

Anleitungen

  1. Backofen auf 120°C vorheizen.

  2. Den Schweinenacken mit dem Senf einschmieren und dann mit den Gewürzen einreiben (also den Schweinenacken, nicht deinen Stiernacken!).

  3. Unter dem Grillrost des Backofens eine Schale zum Fettauffangen platzieren.

  4. Den Nacken mit Kerntemperaturmesser bestücken und in den Ofen schieben.

  5. Bis das Fleisch zart wird, sollten min. 90°C-95°C Kerntemperatur erreicht werden.

    Das kann je nach Fleischstück und Fettanteil variieren. Ca. 8 Std. dürfte das Fleisch brauchen.

  6. Nach dem Garen im Backofen in Alufolie einschlagen und in einer Thermobox 1-3 Std. ruhen lassen. Alternativ könnt ihr den Backofen auf 60°C stellen.

  7. WICHTIG: Würdet ihr das Fleisch bei einer Kerntemperatur von 95°C zerpflücken, würde sich der Fleischsaft in Luft aufflösen und ihr hättet nur noch ein trockenes Stück Fleisch.


Hier findest du Links zu einigen der Verwendeten Produkte:*

* Einige der angegebenen Verlinkungen sind Amazon-Affiliate Links. Wenn du über diese Links bestellst, kannst du, natürlich ohne Mehrkosten, diesen Blog unterstützen und uns helfen dir weiterhin kostenfreie, dennoch hochqualitative, Inhalte zu bieten. Bei Klick auf den Link findest du aktuelle Preise und Details zu den Produkten. Alle von uns verlinkten Produkte sind solche, die wir auch selbst verwenden und dementsprechend weiterempfehlen können — eine Verantwortung für deren Verwendung können wir allerdings trotzdem nicht übernehmen.


Chris Eikelmeier Physiotherapeut Psychoneuroimmunologie Athlet

Über

Hi mein Name ist Chris Eikelmeier, Gründer von Strength First® und von der Nahrungsergänzungsmittel-Marke Götterspeise®. Ich bin Physiotherapeut (MT, MTT), Therapeut und Master in klinischer Psychoneuroimmunologie, Athlet und Trainer und ich liebe es zu schreiben. Ich saß im Rollstuhl, war dummerweise schon einige Male größer verletzt, hatte Reizdarm, Allergien und... schon lange nicht mehr. Patienten aus dem gesamten deutschsprachigen Raum reisen zu uns an, für eine Beratung oder ein Event von uns. Was ich glaube? Ich glaube, dass sich schwere Gewichte nicht von alleine heben. Genauso bin ich der festen Überzeugung, dass sich dein Körper, deine Gesundheit, von jeder Situation wieder erholen kann. Und auch, dass Gesundheit nicht kompliziert sein kann. Wenn du weißt wie? Deshalb schreibe ich diesen Blog. Achso: Und wieso Leistung und Gesundheit? Ich denke Gesundheit ohne Leistung ist wie Heino ohne Brille. Beides gehört zusammen und ist untrennbar miteinander verknüpft. Ps: Manchmal schreibe ich etwas derber, manchmal witziger, manchmal fachlicher... mir ist es zwar wichtig alle Infos möglichst objektiv wiederzugeben, aber nicht zu langweilig und nicht zu streng. Ich denke, dass Spaß haben ein großer Teil der Lösung für eine bessere Gesundheit und ein schöneres Leben ist. Also: Sei mir nicht böse, wenn du manchmal rote Ohren bekommst! #sorrynotsorry Mehr zu mir.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Psssst: Streng(th) geheime Insider­informationen!!!


Mit Deiner Anmeldung erklärst Du Dich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. (Pflichtfeld) 

Yggdrasil Götterspeise Beste Kollagen
Moderne Sporternährung von Chris Eikelmeier

Psssst: Streng(th) geheime Insiderinformationen!!!


Mit Deiner Anmeldung erklärst Du Dich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden. (Pflichtfeld)